Geschichte schreiben lassen

Lassen Sie die Geschichte richtig ein Buch von David Morrell. Bei diesem Buch geht es um ein erfolgreiches Schreiben. Es konzentriert sich hauptsächlich darauf, wie Sie die Geschichte selbst schreiben lassen, wenn Sie ein Genre herausfinden und Ihre Idee formuliert haben. Das Buch konzentriert sich auch darauf, wie Sie Ihre Geschichte optimieren und den Leser ansprechender machen können. Nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, fühlen Sie sich möglicherweise inspiriert, um Ihren eigenen Roman oder Screenplay zu schreiben.

Was mir gefallen hat, lass die Geschichte richtig war, dass es nicht so viel ein Schritt für Schritt-Anleitung war, wie man mit einer Geschichte anfangen sollte, aber es war eher eine Kurzgeschichte-Kollektion. Ich fing an zu denken, vielleicht muss ich eine Pause machen und mich einfach auf eine Weile setzen und einfach schreiben. Das ist, als ich einige der Dinge las, die Sid Fleischman in diesem Klassiker geschrieben hatte. Mir wurde klar, dass ich einen Blick darauf werfen musste, was ich mit meinen Geschichten tat, und mieten Sie vielleicht einen Fachmann, um mir zu helfen.

Ich fing an, indem ich online suche. Ich fand viele Artikel, um an den Hindernissen vorbeizukommen, die verhindern würden, dass ein Schriftsteller von einem renommierten Autor wird. Eines dieser Hindernisse wird an dem Schriftsteller blockiert. Als Schriftsteller, wenn Sie an eine gute Geschichte denken, sollten Sie aufhören, darüber nachzudenken. Sie würden begeistert sein, wie oft das passiert. Sie müssen aufhören und einfach die Geschichte selbst schreiben.

Der folgende Ratschlag von Sid Fleischman ist ein gutes. Ich denke, ich denke an eine Zeit, als ich etwas mitgemacht habe, als ich von der Arbeit nach Hause fuhr. Als ich fuhr, dachte ich immer wieder an mich, dass ich gerade etwas gemacht hatte. Es dauerte eine Weile, bis ich an den Punkt bekam, an dem ich tatsächlich aufhörte, und dachte an das, was ich tat. Es war eine Erfahrung, die mir ermöglichte, zu sehen, wie einfach es ist, die Geschichte selbst schreiben zu lassen. Es hat mir geholfen, ein entspannterer Geschichtenerzähler zu werden und ein runder Schriftsteller zu werden.

Ein weiterer gutes Ratschlag des Autors David Perkins stammt aus seiner Erfahrung in der Bearbeitung anderer Völkerschrift. Perkins sagte, er habe jemandes Buch bearbeitet, damit er es verbessern konnte. Das resultierende Buch ist nicht gerade ein Bestseller, aber es macht etwas Besseres aus einem schrecklichen Buch. Wenn ein Schriftsteller die richtigen Worte finden kann, kann er etwas Besseres machen, selbst wenn das Ergebnis nicht genau mit dem, was die Person will, nicht genau zusammen. Perkins tat dies oft, und er tat es gut.

In einer Geschichte über einen berühmten Autor hatte Perkins den nicht identifizierten Teilnehmer auf mehrere berühmte Autoren. Nachdem mehrere ihrer Bücher gelesen hatte, kam die Geschichte endlich für Perkins zusammen. Er schrieb es nieder und gab es seinem Herausgeber, der mehrere Dinge verändert hat und ein tolles Buch kam. Wenn nun eine ähnliche Situation ergibt, kann ein Schriftsteller stecken sein, und er oder sie hat keine Ahnung, wie man fortfahren kann. Es ist nicht so schwierig, da es auf den ersten Blick scheint.

Bitten Sie zuerst den nicht identifizierten Teilnehmer, was seine oder ihre Lieblingsautoren sind. Dann holen Sie sich etwas Wein und essen Sie einige Snacks, während Sie sprechen. Wenn die andere Person eine Vielzahl von Meinungen zu haben scheint, kann dies gut sein. Wenn jedoch die Meinungen nicht übereinstimmen, könnte dies ein Zeichen sein, dass er oder sie etwas unentschieden ist oder dass er Angst hat, dass Sie den Fehler bemerken würden. In diesem Fall darf die Geschichte nicht selbst schreiben.

Lass die Geschichte selbst schreiben. Wenn ein Schriftsteller feststeckt und weiß, wohin man anfangen soll, sollte er oder sie eine andere Person bitten, ihm oder ihr Feedback zu geben. In New Orleans, zum Beispiel, musste der Autor zum Beispiel hören, was der nicht identifizierte Teilnehmer an bestimmte Grundstücke und Ereignisse nachlegte, bevor die Änderungen vorgenommen wurden, die erforderlich waren, um die Geschichte zu machen.